Uganda, Bwindi (24.05.2018)

Uganda, Bwindi (24.05.2018): Die 65-jährige US-amerikanische Touristin Gloria Suemiller aus Oklahoma, die mit ihrem Mann und sechs weiteren Reisenden auf einer Trekkingtour zu den Berggorillas im »Ruhija sector« des »Bwindi Impenetrable National Park« (Südwest-Uganda) unterwegs war, ist am Donnerstag (24.05.2018) gegen 10.30 Uhr an einem anaphylaktischen Schock infolge eines Angriffs wilder Wespen gestorben (Quelle und Info).


SOUVERÆN: Verein für globale Sicherheit im 21. Jahrhundert. Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved.


Uganda, Bwindi (24.05.2018): 65-year-old American tourist Gloria Suemiller from Oklahoma, who was on a trekking tour with her husband and six other travellers to the mountain gorillas in the »Ruhija sector« of the »Bwindi Impenetrable National Park« (southwest Uganda), died on Thursday (24.05.2018) around 10:30 a.m. of an anaphylactic shock due to an attack of wild wasps (source and information).