Schutz vor »Starkregen« und »Sturzfluten« – vor allem im Sommer

Mit dem Sommer beginnt auch die Hauptsaison für Gewitter und Unwetter. In den letzten Jahren haben Fälle von Unwettern und Überschwemmungen in Deutschland schwere Schäden verursacht. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) empfiehlt, mehr Selbstschutz zu betreiben und das Eigenheim besser auf Starkregen und daraus resultierende Sturzfluten vorzubereiten. Eigenvorsorge Weiterlesen…

Nach COVID-19: Die nächsten Extremereignisse drohen am Horizont …

Extremereignisse (sog. »tail risks«) wie Covid-19 sind im Vergleich zu anderen Markterschütterungen glücklicherweise selten. Sie treten jedoch regelmäßiger auf, als die meisten Menschen denken, wobei Pandemien nur ein Beispiel sind. In einem neuen Bericht untersucht das »Thematic Research Team« von »Deutsche Bank Research« verschiedene Tail-Risks (oder »Schwarze Schwäne¹«), die eine Weiterlesen…

Countdown zum ersten bundesweiten Warntag

Am 10.09.2020 wird pünktlich um 11.00 Uhr erstmals seit der deutschen Wiedervereinigung ein bundesweiter Probealarm mit allen vorhandenen Warnmöglichkeiten, wie Radio, Fernsehen, sozialen Medien, der Warn-App NINA, Sirenen, Lautsprecherwagen sowie auch digitalen Werbetafeln durchgeführt. Auf Grundlage eines Beschlusses der Innenministerkonferenz wird der »bundesweite Warntag« ab dem Jahr 2020 jährlich an Weiterlesen…

Forscher untersuchen die Resilienz der Nahrungsmittelversorgung vor dem Hintergrund globaler Katastrophen

Inmitten der COVID-19-Pandemie wurde vielen erst richtig bewusst, wie sich eine globale Krise auf die Nahrungsmittelversorgung auswirken kann. Wie aber sehen die Folgen eines noch schlimmeren Szenarios auf die Ernährungssicherheit aus ‒ etwa bei einem Atomkrieg, einem großen Asteroideneinschlag oder beim Ausbruch eines Supervulkans? Solche Katastrophen dürften das Sonnenlicht trüben, Weiterlesen…

Waldbrandgefahr wird immer größer

Wegen der anhaltenden Trockenheit hat die »Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes« (vfdb) erneut vor der zunehmenden Waldbrandgefahr gewarnt. Vor allem im Westen, in der Mitte und in Teilen Nord- und Mitteldeutschlands gebe es starke Niederschlagsdefizite. Immer gefährlicher werde die Lage dadurch, dass die Vegetation nach den Sturm- und Trockenschäden Weiterlesen…

Studie: Wie weit reicht der Reisepass?

Je nach Staatsangehörigkeit ist die Reisefreiheit mehr oder weniger stark eingeschränkt ‒ am besten dokumentiert anhand der »Reichweite« des jeweiligen Reisepasses. Alljährlich erstellt daher die Website »Passportindex« eine Übersicht die zeigt, mit welchen Reisepässen wieviele Länder visumfrei bereist werden können. Nach der aktuellen Erhebung kann man mit dem Pass der Weiterlesen…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.
RSS